Wie kann man eine Software in Windows 10 deinstallieren?

Selbst wenn Sie einer dieser Leute sind, die bereitwillig Dateien auf dem gesamten Desktop hinterlassen, sich weigern, Ordner zu verwenden (oder sie übermäßig nutzen), und eine Milliarde verschiedener Fenster ständig geöffnet haben, ist die Reinigung Ihres PCs etwas, das jeder regelmäßig tun sollte.

Wir meinen nicht die Reinigung des Gehäuses (obwohl Sie das auch tun sollten) – wir sprechen von der Reinigung all der alten Programme, die Ihre Festplatte mit alten Dateien verstopfen und mehr Platz einnehmen, als sie jemals wert waren.

Leider können Sie diese Dateien nicht einfach per Drag & Drop in den Papierkorb legen, aber es gibt viele Möglichkeiten, sie sicher und sicher zu deinstallieren. Egal, ob Sie zwei Apps zu entfernen haben oder zweiundzwanzig, es gibt mehrere Möglichkeiten, software deinstallieren windows 10.

Methode 1: Verwenden Sie den Windows Uninstaller

Das Windows-Deinstallationsprogramm ist der einfachste Weg, ein Programm zu entfernen. Es funktioniert effizient, kann aber einige Zeit in Anspruch nehmen, um größere Programme loszuwerden. Darüber hinaus können kleinere Downloads nicht angezeigt werden oder schwer zu finden sein.

Hier ist, wie man den Deinstallateur benutzt.

  • Öffnen Sie zunächst das Einstellungsmenü, indem Sie auf das Startsymbol und dann auf das Zahnrad links klicken.
  • Sobald die Einstellungen geöffnet sind, gehen Sie zu „Apps“.
  • Dadurch wird eine Liste aller Ihrer Anwendungen geöffnet. Um einen zu entfernen, klicken Sie einmal darauf, um die Option Deinstallation anzuzeigen, und klicken Sie dann auf die Schaltfläche „Deinstallieren“. Sie werden aufgefordert, die Aktion zu bestätigen.
  • Bestätigen Sie, dass Sie die Deinstallation durchführen möchten, und warten Sie dann kurz, während Windows das Programm entfernt.
  • Wenn Sie nicht in den Einstellungen herumstöbern möchten, können Sie die Deinstallation auch direkt aus dem Startmenü heraus durchführen.
  • Drücken Sie dazu die Windows-Taste auf Ihrem Computer oder klicken Sie auf das Symbol in der linken unteren Ecke.
  • Sie sollten eine Anwendungsliste sehen. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf eine beliebige Anwendung und wählen Sie „Deinstallieren“ aus dem Dropdown-Menü.

Sie müssen die Deinstallation bestätigen, aber danach sollten Sie bereit sein.

Methode 2: Verwenden Sie den Deinstallationsprogramm des Programms

Viele große Programme werden mit benutzerdefinierten Deinstallationsprogrammen geliefert, insbesondere wenn sie sehr groß sind oder viele Teile haben. Wenn ein Programm über ein Deinstallationsprogramm verfügt, sollten Sie es verwenden. Diese Deinstallationsprogramme sind so konzipiert, dass sie versteckte Dateien abfangen und sich selbst löschen, so dass sie sehr effektiv und einfach zu bedienen sind.

Sie können überprüfen, ob ein Programm über ein Deinstallationsprogramm verfügt, indem Sie das Startmenü öffnen und den Ordner für dieses Programm suchen (falls vorhanden). Normalerweise ist das Deinstallationsprogramm das letzte Element im Ordner, so wie hier:

Wie Sie sehen können, enthält der Hauptordner „Autodesk“ viele verschiedene Programme, einschließlich des Deinstallationstools für alle seine Programme.

Sobald Sie Ihr Deinstallationsprogramm gefunden haben, führen Sie es einfach per Doppelklick aus und folgen Sie dann der Anleitung. Sobald Sie fertig sind, löscht sich der Uninstaller auch selbst, und Sie haben das unerwünschte Programm erfolgreich entfernt.

Methode 3: Massen-Deinstallation mit einem Drittanbieter-Tool

Wenn Sie mehrere Programme deinstallieren möchten, benötigen Sie eine Anwendung von Drittanbietern wie CleanMyPC oder CCleaner. Beide Optionen bieten kostenlose und kostenpflichtige Versionen an. Für diesen Artikel werden wir CleanMyPC demonstrieren. Der Prozess ist bei CCleaner sehr ähnlich.

  • Installieren Sie zunächst CleanMyPC, indem Sie es von der offiziellen Website herunterladen.
  • Sobald Sie das Programm installiert haben, öffnen Sie es. Wählen Sie in der Seitenleiste auf der linken Seite „Multi Uninstaller“.
  • Es wird eine Liste aller Programme auf Ihrem Computer angezeigt. Wählen Sie so viele Kontrollkästchen aus, wie Sie möchten, und drücken Sie dann die grüne Schaltfläche „Deinstallieren“ unten.

Sie erhalten dann eine Bestätigung wie diese:

Ich habe mich dafür entschieden, nur ein Programm zu deinstallieren. Wenn Sie mehr auswählen, wird jedes einzeln aufgelistet. Drücken Sie die blaue Taste mit der Aufschrift „Uninstall“.
Für jedes Programm, das über ein Deinstallationsprogramm verfügt, können Sie gezwungen sein, die Auswahl mit Popups zu bestätigen. Diese Popups stammen nicht von CleanMyPC, sondern werden von den Programmen erzeugt, die Sie zu entfernen versuchen.

Hier ist ein Beispiel:

Sobald alle Programme deinstalliert sind, sucht CleanMyPC nach übrig gebliebenen Dateien. Du musst warten, während es dies tut. Sie können erst dann auf „Fertigstellen“ oder „Reinigen“ klicken, wenn die Suche nach den verbleibenden Dateien abgeschlossen ist.

Sobald dies erledigt ist, sehen Sie eine Zusammenfassung, was deinstalliert wurde und wie viel Platz frei wurde.

Sie haben erfolgreich so viele Programme deinstalliert, wie Sie benötigen.

Methode 4: Wegfall der vorinstallierten Apps

Manchmal wird auf Ihrem Computer eine Nichtlagerversion von Windows mitgeliefert, die Programme enthält, die Sie nicht auf Ihrem Computer haben möchten. Beispielsweise werden viele PCs mit installierter XBox Live geliefert, aber wenn Sie mit der rechten Maustaste auf die Anwendung klicken, scheint es keine Option zum Deinstallieren zu geben.

Wenn Sie außerdem in die Einstellungen gehen und versuchen, sie dort zu entfernen, wurde die Deinstallationsoption deaktiviert und sieht wie diese aus, wobei die Schaltfläche „Deinstallieren“ ausgegraut ist:

Dies ist sehr ärgerlich, wenn Sie das Programm nicht auf Ihrem Computer haben wollen. Glücklicherweise können Sie mit dem CleanMyPC-Tool immer noch Programme loswerden, die keinen herkömmlichen Deinstaller anbieten.

Sie können CleanMyPC hier erhalten. Sobald es installiert ist, öffnen Sie das Programm und wählen Sie „Multi Uninstaller“. In dieser Liste wird die Xbox-Anwendung tatsächlich aufgelistet und kann deinstalliert werden, wenn